*
Menu
Startseite Startseite
Mitglieder gesucht Mitglieder gesucht
Über uns Über uns
Unser Stil Unser Stil
Unser Repetoire Unser Repetoire
Chronik der Bärn-Pips Chronik der Bärn-Pips
Mitglieder Mitglieder
Auftritte Auftritte
Anfrage Anfrage
Kontakt Kontakt
Agenda der Bärn-Pipes Agenda der Bärn-Pipes
Photogalerie Photogalerie
Informationen Dudelsack Informationen Dudelsack
Rund um Schottland Rund um Schottland
Dudelsack - Geschichte Dudelsack - Geschichte
Schottischer Whisky Schottischer Whisky
Kilts, Tartans & Clans Kilts, Tartans & Clans
Schottland Allgemein Schottland Allgemein
Geschichte Schottlands Geschichte Schottlands
Geographie Schottlands Geographie Schottlands
Links Links
Shop Shop
Datenschutzerklärung Datenschutzerklärung

Kilts, Tartans & Clans

Schottrock in Variationen der Tartans 


Der Kilt stammt vom Plaids ab, welcher eigentlich  ein langes Tuch war. Dieses wurde umgebunden    bis über die Schulter und diente in der Nacht als Decke. Nur ungern hören die Schotten, dass der eigentliche Erfinder des heutigen Schottenrocks zu Beginn des 18. Jahrhunderts ein englischer Giessereibetreiber war, welcher seine   Arbeiter beweglicher machen wollte und die riesige Wolldecke zu einem Rock     kürzte. 

Der heutige Kilt wird immer noch aus sieben Metern Wollstoff gefertigt und ist in einem entsprechenden Muster eines Clans gezeichnet.

Jeder Clan kann mehrere Tartans haben, je nach seinem gesellschaftlichen Einfluss.
Immer ähnlich im Grundmuster, aber immer nach dem Nutzen angepasst. z.B. Jagdt = grün dominierend. Es gibt über 2000 registrierte Tartanmuster

Die Clans waren Sippschaften, welche von einem Chieftain oder auch Laird genannten Oberhaupt angeführt wurden. Diese bekämpften sich gegenseitig, bildeten aber auch immer Wiederstand gegen die Königsherrschaften, um ihre Macht zu erhalten.

 Und wieder waren es die Engländer, welche diesem System im 19ten Jahrhundert ein Ende setzten.


Stadt
 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail